KOCHKURS "Trentinische Küche" #1

Arrosto di vitello al rosmarino

ca. 800 g Kalbsbraten

1 Zwiebel, Schalotte oder Lauch

1 Bund Rosmarin*

1 Karotte

zwei Knoblauchzehen fein gehackt

1 EL Dijonsenf

1 EL Honig

(statt Dijonsenf und Honig, kann man auch Farmgoodies Süßen Senf nehmen)

Gemüsebrühe*

Bio-Orange

Olivenöl, Schmalz, Butter oder Rapsöl

Salz

Pfeffer*

1 dl Weißwein

1 dl Brühe*


Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Fleisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer beidseitig würzen. Eine Seite mit Senf und Honig (oder süßem Senf) bestreichen. Den gehackten Rosmarin*, den Knoblauch* und den Lauch (oder Zwiebel/Schalotte) darauf verteilen. Von der Orange kräftig Haut abraspeln und ebenfalls auf dem Braten verteilen.. Nun sollen Sie den Braten von der kurzen Seite auf und verschnüren ihn mit Spagat (Baumwollgarn). Braten Sie den Braten rundum in Öl gut an, sodass er braun wird. Geben Sie einen Esslöffel gehackten Rosmarin hinzu, eine gehackte Schalotte und wer es scharf mag etwas Peroncino. Gießen Sie den Wein und die Brühe hinzu und lassen Sie den Braten eine Stunde lang garen (Mittelhitze 180 Grad). Braten herausnehmen und in Alufolie gewickelt 10 Minuten Ruhe lassen. Die Sauce pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.